Aktuelle Position:Zuhause>Fokus>Text

Xi Jinping und Kim Jong-un führen Gespräche und erzielen wichtigen Konsens

2019-01-11      





                                                             (Foto: Huang Jingwen/Xinhua)





Chinas Präsident Xi Jinping hat am 8. Januar 2019 Gespräche mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un in Beijing geführt. Kim war am selben Tag zu einem dreitägigen China-Besuch in Beijing eingetroffen.

 

In einer herzlichen und freundlichen Atmosphäre führten die beiden Staats- und Regierungschefs einen eingehenden Gedankenaustausch über die Beziehungen zwischen China und Nordkorea sowie über Anliegen von gemeinsamem Interesse. In den Gesprächen konnte ein wichtiger Konsens erreicht werden.

 

Beide Seiten waren sich einig, gemeinsame Anstrengungen unternehmen zu wollen, um die kontinuierliche Neuentwicklung der aktuellen Beziehungen zwischen China und Nordkorea voranzutreiben, den Prozess zur politischen Beilegung der Korea-Frage zu fördern und, im Sinne der Bevölkerungen beider Länder, positive Beiträge zu Frieden, Stabilität, Wohlstand und Entwicklung in der Region und der Welt zu leisten.

 

中国专题图库